• © denisismagilov-fotolia.com

Kinderlampen / Nachttischlampen / Leuchten für Kinder

Kinderlampen sind zumeist mit bunten Motiven ausgestattete Wand-, Decken- oder Nachttischlampen. Viele Nachttischlampen drehen sich im Kreis und haben zusätzlich eine Spieluhr integriert. Sie soll eine beruhigende Wirkung auf Kinder haben und sie beim Einschlafen unterstützen.

Risiken

  • Das Kind verbrennt sich beim Anfassen der heißen Lichtquelle
  • Brandgefahr, wenn die Lampe mit einem Tuch abgedeckt wird
  • Strangulationsgefahr, wenn sich der Hals des Kindes im langen Kabel der Lampe verfängt
  • Stromschlag, wenn das Kabel schadhafte Stellen aufweist

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

  • Die Lampe ist stabil und weist keine scharfen Kanten auf
  • Es sind keine Kleinteile vorhanden, die abbrechen und dann verschluckt werden können
  • Kinderzimmerleuchten müssen die europäischen Richtlinien zur Spielzeugsicherheit erfüllen
  • Das CE-Zeichen muss vorhanden sein
  • Sicherheitszeichen, z.B. GS- und VDE-Zeichen, sollten vorhanden sein

Worauf Sie bei der Nutzung achten sollten

  • Wandleuchten: Das Kabel sicher an der Wand befestigen
  • Lampen niemals mit einem Tuch oder Kleidungsstück abdecken, z.B. um eine gemütlichere Atmosphäre zu schaffen
  • Lampen nicht unbeaufsichtigt die ganze Nacht leuchten lassen
  • Lampe und Kabel müssten außer Reichweite von kleinen Kindern montiert sein
  • Kinderlampen mit Leuchtmitteln ausstatten, die nicht heiß werden können
  • Kinderlampen, die gleichzeitig eine Spieluhr sind: Das Band zum Aufziehen nicht verlängern (z.B. damit das Kind es vom Bettchen aus besser erreichen kann) - Strangulationsgefahr!