Setting Kita

Setting Kita

Damit Kinder sicher und gesund aufwachsen, muss der Verhütung von Unfällen auch im Bereich der Kindertagesbetreuung ein besonderes Augenmerk geschenkt werden. Die Kindertageseinrichtung als Setting bietet sich als ein ausgezeichneter Ort zur Verbesserung der Kindersicherheit und Unfallverhütung für alle Kinder und deren Familien an.

Erzieherinnen und Erzieher sind hierbei eine äußerst wichtige Multiplikatorinnen- und Multiplikatorengruppe für die Kindergesundheit. Sie arbeiten mit Kindern unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft, stehen in Kontakt mit den Familien und nehmen eine Brückenfunktion zwischen dem Privatbereich der Familie und dem öffentlichen Bereich der Institution ein. 

 

Projektziel

Ziel des Projektes ist, Erzieherinnen und Erziehern Konzepte, Medien oder Maßnahmen zur Kindersicherheit und Unfallverhütung an die Hand zu geben. Das Projekt soll Erzieherinnen und Erzieher darin unterstützen:

  • Kindergartenkindern den Erwerb von Risikokompetenz zu ermöglichen,
  • ihren eigenen Blick – und den der Kinder für Gefahren zu schärfen,
  • mit Kindern gemeinsam gefährliche Orte zu identifizieren,
  • Strategien zu entwickeln, um Gefahren zu vermeiden bzw. zu beseitigen,
  • den Umgang mit gefahrenträchtigen Situationen zu üben,
  • Kinder entsprechend ihrer unterschiedlichen persönlichen Bedarfe individuell zu fördern.

Die Konzepte, Medien oder Maßnahmen sollen allen Kindergartenkindern, unabhängig von Geschlecht, Alter, sozialer Herkunft und familiärer Situation zu Gute kommen. Darüber hinaus sollen sie Erzieherinnen und Erzieher auch in der Elternarbeit unterstützen, um den Transfer von der Kindertageseinrichtung in den häuslichen Bereich der Familien zu ermöglichen.