Produkte

Bügeleisen

Beim Bügeln wackelt das Kabel lustig auf und ab. Das erweckt in hohem Maße das Interesse des Kindes. Heruntergerissene Bügeleisen verletzen durch ihr Gewicht und können gleichzeitig zu Verbrennungen führen.
Das Kind während des Bügelns nicht unbeobachtet lassen! Besonders hoch ist das Unfallrisiko bei einer kurzfristigen Unterbrechung, z.B. durch ein Kingeln an der Tür.

 

Typische Unfälle

  • Das Kind fasst mit der Handinnenfläche an das heiße Bügeleisen.
  • Es kommt mit heißem Dampf oder heißem Wasser in Berührung.
  • Es zieht das Bügeleisen am Kabel herunter.

 

Kauftipps

  • Geschäfte mit fachlicher Beratung aufsuchen.
  • Entscheiden Sie sich für ein Gerät mit Überhitzungsschutz und automatischer Abschaltung, akustischen Warnsignalen, z.B. für den Fall, dass das Bügeleisen mit der heißen Seite auf dem Bügelbrett vergessen wurde.
  • CE-Kennzeichnung muss vorhanden sein.Sicherheitszeichen, z.B. GS-, VDE-Zeichen, sollten vorhanden sein.

 

Sicherheitstipps für den Gebrauch

  • Elektrische Zuleitung stolperfrei und für Kinder unerreichbar legen.
  • Dampfstrahl während des Probelaufs möglichst nach oben lenken.
  • Bügeleisen bei kurzfristiger Nichtbenutzung hochkant oder auf einer feuerfesten Unterlage abstellen.
  • Kind während des Bügelns niemals mit dem Bügeleisen allein im Zimmer lassen.
  • Bügeleisen nach Gebrauch auf feuerfester Unterlage abkühlen lassen.
  • Gerät nach der Verwendung für das Kind unerreichbar abkühlen lassen.
  • Steckdose nach der Benutzung wieder mit Kindersicherung versehen.

 

 

Weitere Tipps zu Produkten sind in der Broschüre "Einkaufen für die Kleinsten" zu finden!

 

Zuletzt bearbeitet: 16.09.2014