Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 08.03.2021, 02:32


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fachtagung: Mehr Risikokompetenz – weniger Stürze
BeitragVerfasst: 26.09.2011, 18:16 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4465
Fachtagung "Mehr Risikokompetenz - weniger Stürze"
am 1. Dezember 2011 in Frankfurt



Hintergrund und Ziele
Mehr als die Hälfte aller Unfälle bei Kindern sind durch Stürze bedingt. Viele dieser Stürze sind durch sicherheitsbewusstes Verhalten, durch motorische Förderung und Kompetenzbildung bei Kindern, Eltern und Multiplikatoren vermeidbar.
Mit der Fachtagung soll die Rolle des "Risikos" für eine aktive Sicherheitsförderung und Unfallprävention im Kindesalter beleuchtet werden. Ausgehend von dem Gedanken, dass Kinder aus sich heraus die Fähigkeit zu einem sicheren Verhalten entwickeln können, werden Ansätze zur Risikokompetenz vorgestellt und diskutiert. Es sollen Handlungsleitlinien für Vereine, Kitas und Schulen, Familien und Kommunen entwickelt werden.
Die Tagung richtet sich an ein Fachpublikum aus den Bereichen Sport, motorische Förderung, Gesundheitsförderung, Unfallprävention, Pädagogik.
Die Veranstaltung ist integriert in die Präventionskampagne der BAG „Laufen. Springen. Klettern. Sicher geht das!“.


Datum und Uhrzeit
01. Dezember 2011, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort
Lindner Hotel & Sports Academy
Otto-Fleck-Schneise 8
D - 60528 Frankfurt
Telefon: 069 339968-0

Anmeldung
Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung online hier bis spätestens 20.11.2011.
Eine gesonderte Anmeldebestätigung erfolgt nicht.

Kontakt
Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG)
Mehr Sicherheit für Kinder e.V.
Heilsbachstr. 13
D - 53123 Bonn
Tel.: 0228 688 34 0
Fax: 0228 688 34 88
E-Mail: organisation@kindersicherheit.de

Kosten
Fahrt- und Hotelkosten tragen die Teilnehmenden selbst. Für die Teilnahme an der Tagung wird ein Kostenbeitrag von € 50 erhoben. Darin enthalten sind die Pausengetränke und Mittagsverpflegung. Bitte überweisen Sie den Kostenbeitrag bis spätestens 18.11.2011 unter Angabe des Stichwortes „Risikokompetenz“ und des Namens der teilnehmenden Person/en an folgende Bankverbindung:
BAG Mehr Sicherheit für Kinder,
Sparkasse KölnBonn, KontoNr 33 304 205,
BLZ 370 501 98

Die BAG dankt
der ZNS – Hannelore-Kohl-Stiftung
der Deutschen Kinderturn-Stiftung
für die Unterstützung der Veranstaltung.

Programm
(Stand 21.10.2011)
Moderation
Carsten Rumpeltin, Sportwissenschaftler

ab 10:00 Uhr
Registrierung und Empfang

10:15 Uhr
Begrüßung
Hans-Peter Wullenweber, Generalsekretär des Deutschen Turner-Bundes e.V.

10:25 Uhr
Grußwort
Thomas Ilka (angefragt), Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit

10:40 Uhr
Stürze im Kindesalter - Erfahrungen aus der Kinderchirurgie
Dr. Stefanie Märzheuser, Präsidentin der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V. und Kinderchirurgin an der Charité Berlin

11:00 Uhr
Wie sich ein Kind vor Gefahren schützt
Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich, Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth

11:45 Uhr
Der Wert der Risikokompetenz in der Sicherheitserziehung
Dr. Gerrit Schnabel, Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

12:15 Uhr
Fragen und Antworten

12:30 Uhr Mittagessen

13:15 Uhr
Mit gutem Beispiel voran! Modelle zur Förderung der Risikokompetenz
„Mut tut gut!“ und „Kinder in Bewegung“

Hansruedi Baumann, Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz

Unfallprävention durch Förderung der Bewegungskompetenz im Kinderturnen
Julia Ferdinand, Deutsche Turnerjugend im DTB e.V.

„Laufen. Springen. Klettern. Sicher geht das!“ Die bundesweite Kampagne zur Sturzprävention bei Kindern
Martina Abel, BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.

14:15 Uhr
Zu viel riskiert – Aufsicht verletzt!?
Frank Schweinheim, ERCA e.V.

14:45 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr
Podiumsdiskussion „Wie viel Sicherheit muss sein, wie viel Risiko ist in Ordnung?“
Es diskutieren:
Dr. Stefanie Märzheuser, BAG
Ellen Haase, Polizeibeamtin
Helga Lüngen, ZNS – Hannelore Kohl Stiftung
Dr. Geritt Schnabel, Unfallkasse NRW
Frank Schweinheim, ERCA e.V.
Ralf von der Heiden, Versicherungsfachmann

15:45 Uhr
Zusammenfassung und Fazit

16.00 Uhr
Ende der Veranstaltung


Quelle: http://www.kindersicherheit.de/html/fac ... z2011.html

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fachtagung: Mehr Risikokompetenz – weniger Stürze
BeitragVerfasst: 15.11.2011, 12:19 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4465
Save the date!

Fachtagung „Mehr Risikokompetenz – weniger Stürze“
am 1.12.2011 in Frankfurt/Main


Mehr als die Hälfte aller Unfälle bei Kindern sind durch Stürze bedingt. Viele dieser Stürze sind durch sicherheitsbewusstes Verhalten, durch motorische Förderung und Kompetenzbildung bei Kindern, Eltern und Multiplikatoren vermeidbar.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V. wird deshalb erstmals multidisziplinär Experten und Verantwortliche zusammenbringen, die sich mit der aktiven Sturzprävention bei Kindern befassen. Mit der Tagung soll die Rolle des Risikos für eine aktive Sicherheitsförderung und Unfallprävention im Kindesalter beleuchtet werden. Ausgehend von dem Gedanken, dass Kinder aktiv und aus sich heraus die Fähigkeit zu einem sicheren Verhalten entwickeln können, liegt der Schwerpunkt der Tagung auf dem Begriff „Risikokompetenz“.
Die Tagung richtet sich an Interessierte aus den Bereichen Sport, motorischer Förderung, Gesundheitsförderung, Unfallprävention. Fach­personen aus Praxis, Wissenschaft, Politik und Verwaltung werden bestehende Ansätze zur Risikokompetenz kennen lernen und diskutieren. Aus den Ergebnissen sollen Handlungsleitlinien für Vereine, Kitas und Schulen, Familien und Kommunen abgeleitet werden.


Das Programm und die Anmeldeunterlagen sind zu finden unter
http://www.kindersicherheit.de/html/fac ... z2011.html

Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 20.11.2011!

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de